AQUA PLUS

Grundlege Informationen

Wir beteiligen uns nicht an der Diskussion um Glas- oder Kunststoff-Flasche, umweltfreundliche Verpackungs- und Transportsysteme, Flaschen-Recycling, Gesundheitsfragen wegen Bakterien in Flaschen, Rückenleiden durch Kistenschleppen oder Umweltbelastungen durch Flaschentourismus.


Unsere Lösung

Tafelwassergeräte sind die wirtschaftlich und ökologisch sinnvollsten Getränkespender. Sie liegen im Trend, weil sie Kosten sparen, die Umwelt schonen und unabhängig machen.

Die heutige Trinkwasserqualität muss keinen Vergleich mehr mit dem im Handel angebotenen Flaschenwasser scheuen, sie ist diesem – was z.B. Frische betrifft – sogar überlegen. Das garantieren strenge Gütekontrollen und Grenzwerte, die sich am Wertbegriff „Lebensmittel“ orientieren.

Im Gegensatz zu herkömmlichen, auf dem Markt befindlichen Verfahren zur Sodawasserbereitung (Wasser Maxx, Sodastreamer etc.), werden die AQUA PLUS Tafelwassergeräte direkt an die Trinkwasserleitung (Hausinstallation) angeschlossen und ermöglichen mit der integrierten CO2-Flasche ein kontinuierliches, becherweises zubereiten und zapfen von karbonisierten (mit Kohlensäure angereichertem) Trinkwasser (Tafelwasser).

Durch professionelles lösen der Kohlensäure im Wasser (kein Vermischen, wie bei vorstehend genannten Geräten) entsprechen Qualität und Geschmack des Tafelwassers dem des bekannten und vertrauten Tafelwassers aus der Flasche.

Für die Fertigung der Geräte werden ausschließlich hochwertige europäische Bauteile verwendet. Diese sind speziell für den Einsatzzweck geprüft und zugelassen.

Eine Gesundheitsgefährdung durch Keime oder Bakterien kann weitgehend ausgeschlossen werden. Zum einen ist unser Trinkwasser das am strengsten kontrollierte Lebensmittel überhaupt und zum anderen bildet das CO² ein für Keime lebensfeindliches Milieu. Und sollten die Geräte in einem sensiblen Bereich stehen, gibt es für unsere Geräte ein breites Spektrum an Filter- und Hygiene-Einrichtungen.

Eine Verkalkung des Gerätes kann normalerweise nicht passieren. Im kalten Wasser wird Kalk nicht ausgefällt. Erst ab 23°C Wassertemperatur treten diese Erscheinungen auf.

0800 96 94-000        

Am 01.08.2017 haben wir für Sie unser Vertriebsbüro Nord-Ost eröffnet!

Die Leitung hat Herr Hans-Peter Just übernommen und ist nun ab sofort für sämtliche Anliegen vor Ort zuständig. Betreut werden von hier aus alle Kunden der Postleitzahlengebiete 0/1/2/38/98/99.

Urkunde

Kundendienstmonteur/in zur Wartung von Tafelwasseranlagen gesucht!!!

Sie sind gerne unterwegs? Dann melden Sie sich bei uns – wir freuen uns auf Sie!

Man muss vom Verdienst Leben können

Interview über das Thema "gerechte Bezahlung" mit dem Geschäftsführenden Gesellschafter Manfred Hornung

mehr Informationen